Welterbetaler

Welterbetaler im Stoffsäckchen

Der Welterbetaler ist ein regionales Zahlungsmittel, das nach Bad Goisern mittlerweile auch in Gosau, Hallstatt und Obertraun gültig ist.

Die Münzen aus Holz werden in Trachtensäckchen ausgegeben und sind ein beliebtes und praktisches Geschenk für jeden Anlass. Der/die so Beschenkte erspart sich lästiges Umtauschen, denn es wird selber ausgewählt, was damit einkauft wird.

Der auf den Münzen angegebene Wert wird beim Erwerb und beim Einlösen 1:1 in Euro umgerechnet.
Betriebe haben durch das Annehmen des Welterbetalers keinen Nachteil, da dieser 1:1 ohne Abzug in Euro umgewechselt werden kann.

Wo bekommt man den Welterbetaler und wo wird er wieder umgetauscht?

Erhältlich ist der Welterbetaler bei fast allen Sparkassen-, Volksbank- und Raiffeisenbankfilialen sowie in den Tourismusbüros in den vier Gemeinden. Die Unternehmen, bei denen mit Welterbetaler bezahlt wurde, bringen diese in die entsprechende Filiale ihrer Hausbank und erhalten den Betrag auf Ihrem Konto gutgeschrieben.

Das Umwechseln des Welterbetalers in Euro bei den Banken ist für Konsumenten NICHT möglich.

Verwaltet wird der Welterbetaler vom Wirtschaftsverein Inneres Salzkammergut.